Loading

Internorm Kunststofftechnik - Polyurethane

Contact

Kontakt

PreviousNext
Hintergrund

Polyurethan

Polyurethane (PU/ PUR) haben sich als technische Konstruktionswerkstoffe in vielen Anwendungsbereichen bewährt. Die weite Verbreitung verdankt der Kunststoff seinen herausragenden Produkteigenschaften.

Polyurethane machen unser Leben komfortabler, sicherer und angenehmer. Ob beim Sport, in der Freizeit oder in der Landwirtschaft sowie im Maschinenbau, Polyurethane begegnen uns tagtäglich . Als Armlehne, Abstreifer, Sieb, Sortierstern, Halbzeug, Kabelummantelung, Walzen oder Rollen u. v. m. bietet Polyurethan Höchstleistungen.

Polyurethan und seine vielfältigen Möglichkeiten

 

Durch die Variation der Ausgangsstoffe entsteht eine große Bandbreite von Polyurethanen mit unterschiedlichen mechanischen Eigenschaften. Polyurethan-Elastomere sind hochbelastbar, abriebfest, schnittfest und beständig gegen eine Vielzahl von chemischen Substanzen wie Öle, Fette und Lösemittel. Darüber hinaus ist unser Kunststoff im Shorehärtebereich von 20 Shore A bis 70 Shore D flexibel und reißfest über einen weiten Temperaturbereich. Außerdem ist dieses elastische Verhalten bei keinem thermoplastischen Kunststoff zu finden. Daher ist Polyurethan der ideale Werkstoff für Rollen- und Walzenbeläge, Antriebs- und Lagerelemente, für Dichtungen, Halbzeuge und Profile, für elastische Formen, Sicherheits- und Siebelemente.

Die herausragenden Eigenschaften von Polyurethan sind:

  • extrem verschleißfest
  • hohe Schlagzähigkeit
  • gute Dämpfungswerte
  • gute Witterungsbeständigkeit
  • Beständigkeit gegen Öle und Fette
  • Tiefentemperaturbeständigkeit
  • geringe bleibende Verformung
  • hohe mechanische Festigkeit

Weitere wichtige Informationen zu Polyurethan finden Sie hier.
Grundsätzlich ist zwischen Polyurethan auf Basis von Ester und auf Basis von Ether zu unterscheiden.

Ester (Polyol)

  • hohe mechanische Festigkeit
  • extrem verschleißfest
  • gute Dämpfungswerte
  • sehr gute Witterungsbeständigkeit
  • Beständig gegen Öle und Fett
  • Kaltflexibel
  • geringe bleibende Verformung
  • hohe Schlagzähigkeit

Ether (Polyol)

  • Hydrolysefest
  • Kaltflexibel bis maximal -50°C
  • Mikrobenbeständigkeit

Im Wesentlichen ist die chemische Beständigkeit abhängig vom Polyol. Auch die physikalischen Eigenschaften werden von dem Polyol und den gewähltem Diisocyanat (NDI, MDI, TDI, etc.) mit den jeweiligen Zusatzstoffen bestimmt.

 

TPU

Die Spritzgussvariante vom Polyurethan ist das TPU (Thermoplastisches PolyUrethan). Die Basiskomponenten sind Granulate. TPUs werden dort eingesetzt, wo es hart zur Sache geht und finden vor allem im Maschinenbau und bei Sportprodukten ihre Anwendung! INTERNORM ist spezialisiert auf die schwierige Verarbeitung von TPUs. Wir spritzen auch massivere Bauteile – Fragen Sie unsere Anwendungsingenieure! Hier erhalten Sie weitere Informationen rund um die Verarbeitung von TPU in unserem Hause.

Leistungsstarke Materialien

Internorm Damme

Kunststofftechnik PUR