Agritechnica 2017

 

 

 

Die weltgrößte Landtechnikmesse

der Welt, die Agritechnica in Hannover,

steht vor der Tür. In der Zeit vom 12. bis 18.11.2017

präsentieren Aussteller aus aller Welt ihre Neuheiten, 

Weiterentwicklungen und Visionen

– auch INTERNORM.

 

Wir sind auf Stand F23 in Halle 25 anzutreffen.

Vielleicht sieht man sich ja dort.

Es würde uns sehr freuen!

30 Jahre Internorm - eine Erfolgsgeschichte!

1987 wurde Internorm in Hannover von Franz Grimme gekauft und noch im selben Jahr nach Damme umgesiedelt. Wir starteten damals mit der Produktion von Lackierwalzen, konnten aber schon nach relativ kurzer Zeit unser Produktangebot um Teile für Landmaschinen erweitern.

Anlässlich des Jubiläums hat jeder Mitarbeiter eine Softshelljacke geschenkt bekommen!

Damals - 1987

30 Jahre später - 2017

Lagerneubau beendet

Unser Lager ist seit Dezember 2016 im Betrieb. Dadurch erweitert sich auch unsere Produktionsfläche um die Größe der alten Lagerfläche!

Die überbaute Fläche von Internorm umfasst nun über 15000 m², die wie folgt aufgeteilt sind:

Schulung / Kantine:550 m²
Verwaltung:1016 m²
Logistikzentrum:4300 m²
Produktion:9700 m²

Zertifikate

Internorm ist mit ISO 9001-2015 und seit diesem Jahr mit ISO 50001-2011 zertifiziert

Neues Lagergebäude

Internorm hat Ende 2016 ein neues Lagergebäude fertiggestellt.

Auf ca. 4500 m² Grundfläche sind wir nun in der Lage unseren Warenfluss besser zu steuern! Die ehemalige Lagerfläche wird zur Produktionserweiterung genutzt! In 2 Wochen soll die Produktion in der ehemaligen Lagerhalle anlaufen!

Unsere neuen Auszubildenden 2014

Wir freuen uns, unsere neuen Auszubildenden in unserem Team begrüßen zu können und wünschen Ihnen viel Erfolg und Spaß bei der Ausbildung. 

 

Agritechnica 2013 – Eine Rekordmesse

Die weltweit größte Landtechnik-Messe präsentierte sich in diesem Jahr mit rund 2.900 Ausstellern aus 47 Ländern. In diesem Jahr stellte sie einen neuen Rekord auf und zählte rund 450.000 Besucher, davon 112.000 aus dem Ausland. Das sind 7% mehr als auf der letzten Messe im Jahr 2011. Auch wir haben in diesem Jahr wieder auf der Agritechnica ausgestellt. Wir möchten uns bei allen Besuchern recht herzlich für das entgegengebrachte Interesse bedanken und hoffen auf eine weitere gute Zusammenarbeit.


Agritechnica 2013

Seit 1985 wird die Agritechnica alle zwei Jahre von der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft e.V.) ausgerichtet. Damals noch am Standort Frankfurt am Main wurde die Messe im Jahr 1995 auf das weltgrösste Messegelände in Hannover verlegt.

Mit mehr als 2.700 Ausstellern aus 47 Ländern ist sie heute die weltweit führende Landtechnikausstellung. Auch wir sind in diesem Jahr wieder auf der Agritechnica vertreten. Besuchen Sie uns! Sie finden uns in Halle 25 Stand-Nr. 25-F29.

Besuchen Sie uns auf der Bauma 2013

In der Zeit vom 15. bis 21. April stellen wir erstmalig auf der internationale Fachmesse für Baumaschinen, Baustoffmaschinen, Bergbaumaschinen, Baufahrzeuge und Baugeräte in München aus.


Sie finden uns in Halle D1, Stand 215

Wir haben in eine neue Spritzgussanlage investiert

Die maximale Schließkraft der Spritzgussmaschine beträgt 300 Tonnen.

Es handelt sich um eine vollautomatische Maschine mit Handlingsystem. Unser Investitionsvolumen lag bei mehr als 250.000 Euro.

AG CONNECT Expo & Summit 2013

 

Neuer Treffpunkt der Landtechnik in Amerika.

Die AG CONNECT Expo & Summit ist die neue Internationale Plattform in Nordamerika, die Fachleute der Landwirtschaft und Top Hersteller aus aller Welt zusammen bringt. Mit einem umfangreichen Fachprogramm und zahlreichen begleitenden Veranstaltungen der Industrie verspricht sie das US-Agrarevent der nächsten Generation zu werden. So fand während der zum zweiten Mal durchgeführten AG CONNECT Expro & Summit in 2011 die Jahrestagung des US-Bauernverbandes (American Farm Bureau Federation) mit über 5.000 Teilnehmern statt.

Mit zahlreichen Länderpavilions und Besuchern aus über 60 Ländern bietet die AG CONNECT Expo & Summit internationales Flair wie keine andere Agrarausstellung in den USA. Internationale wie nationale Besucher, die aus fast allen US Bundesstaaten und kanadischen Provinzen kommen, können sich hier über moderne Landtechnik und Betriebsmittel, effektive Dienstleistungen und Trends im Management sowie innovative Technologien wie Precision Farming informieren. Über 80% der Fachbesucher sind Entscheidungsträger aus der Branche oder Produzenten mit einer durchschnittlichen Fläche von ca. 1.820 ha (ca. 4.500 Acres).

Organisator der AG CONNECT Expo & Summit ist der Landmaschinenherstellerverband AEM (Association of Equipment Manufacturers). Als strategischer Partner in Europa fungieren die AGRITECHNICA und die DLG International GmbH. In dieser Funktion übernimmt die DLG International die Betreuung und Unterstützung von Ausstellern und Besuchern aus Europa und den GUS Staaten.

Quelle: Internetseite DLG

Besuchen Sie uns auf der AG Connect 2013 in Kansas City, USA.

In der Zeit vom 29. bis 31. Januar 2013 werden wir uns und unsere Produkte auf dieser Messe präsentieren.

Schüttgut 2012

Zum fünften Mal findet in diesen Tagen in den Dortmunder Messe Westfalenhallen die Fachmesse für Schüttguttechnologien statt.

Mit rund 350 Ausstellern nehmen in diesem Jahr über 20% mehr Firmen teil als im Vorjahr. Auch wir sind in diesem Jahr erstmalig auf dieser Messe vertreten. Sie finden uns in den Messe Westfalenhallen Dortmund, Halle 5.
Die Schüttgut ist in 2012 die größte und bedeutendste Fachmesse für Schüttguttechnologien in Deutschland.

Blockheizkraftwerk – Strom – Wärme – Kälte

 

Wir produzieren unseren eigenen Strom!

Im September dieses Jahres haben wir unser neues Blockheizkraftwerk, kurz BHKW, in Betrieb genommen. Bei diesem Kraftwerk wird die Abwärme, die bei der Stromgewinnung erzeugt wird, direkt wieder zum Beheizen unserer Betriebsgebäude und der in der Produktion benötigten Öfen verwendet. Somit erreichen wir einen sehr hohen Wirkungsgrad undd eine Energieeffizienz von nahezu 100%. Die elektrische Leistung liegt bei 48 und die thermische Leistung bei 77 kW.

Unser Investitionsvolumen lag bei mehr als 100.000 Euro.

Wir stellen aus – Schüttgut Dortmund

In der Zeit vom 07. bis 08. November 2012 findet die “Schüttgut Dortmund” statt. Sie finden uns in den Messe Westfalenhallen Dortmund, Halle 14. 

Bei dieser Messe handelt es sich um eine Fachmesse für Schüttguttechnologien in der verarbeitenden Industrie. Sie bietet Lösungen zum Thema Fördern, Dosieren, Lagern, Charakterisieren, Aufbereiten, Gewinnen, Konditionieren, Transportieren und Umschlagen von mineralischen und organischen Schüttgütern. Die Messe wird von Entscheidungsträgern aus der Lebensmittel-, Pharma-, Kosmetik-, Kunststoff-, Keramik- und Chemieindustrie sowie aus dem verarbeitenden Gewerbe und der Landwirtschaft genutzt, um sich über aktuelle Produkte und Technologien zu informieren.

AGROSALON 2012

Zur Zeit sind wir auf der AGROSALON, der größten internationalen Fachmesse für Agrartechnik und moderne Landwirtschaft in Russland, vertreten.

Diese Messe wurde von der russischen Landtechnikindustrie aufgestellt und findet vom 10. bis 13. Oktober 2012 in Moskau statt.

Seit 25 Jahren in Bestform: Internorm feiert!

Der Grundstein für die Firma Internorm wurde 1986/87 gelegt. Franz Grimme, Inhaber der Grimme Landmaschinenfabrik, hat die vorausschauende Ahnung von den Möglichkeiten die das Material Polyurethan bietet. Dies führte dazu, dass er sich zunächst an der Firma Internorm Walzen GmbH in Hannover beteiligte, um sie im August 1987 vollständig zu übernehmen. Nachdem Franz Grimme sich schon lange mit dem Thema beschäftigt hatte, wie man die schweren Gussteile in den Grimme-Maschinen ersetzen könnte, führte ihn ein Tipp von Karl Otto, einem langjährigen zuverlässigen Grimme-Lieferanten aus der Gummindustrie im Jahr 1986 nach Hannover Langenhagen. Dort stellte eine Firma mit Namen Internorm aus dem Kunststoff  PUR (“Polyurethan”) Druck- und Lackierwalzen her. Franz Grimme ist sich sofort sicher, dass dieses Material ideal für den Einsatz in seinen Kartoffelrodern ist und neue Möglichkeiten bei der Fertigung eröffnet.

Franz Grimme beauftragte zwei seiner Mitarbeiter, sich um die Firma Internorm zu kümmern. In der Grimme-Mitarbeiterzeitung “Kartoffelkiste” wird die Situation im Rückblick so beschrieben: “Im Jahre 1987, genau am 19. Februar bekamen Ludger Pille und Heinrich Klöker von Franz Grimme folgenden Marschbefehl: Ich habe in Hannover ein kleines Kunststoffwerk in einem chaotischen, verschuldeten Zustand gekauft, baut dieses Werk in Damme neu auf und macht es besser als der Vorbesitzer.” Ludger Pille aus der Abteilung Hydraulik und der technische Zeichner Heinrich Klöker fahren ein halbes Jahr nach Hannover, um mit Hilfe primitivster Hilfsmittel die ersten Druckwalzen – anstatt mit Gummibeschichtungen, wie bis dahin üblich, mit PUR neu zu beschichten.

Wir sind stolz darauf, sagen zu können, dass bis heute aus den damals 2 Mitarbeitern, rund 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geworden sind.  

Um unser Jubiläum gebührend zu feiern, werden wir mit unserer Belegschaft vom 05. bis 07. Oktober nach Berlin reisen.  Wir möchten uns auf diesem Wege, herzlich bei unseren Mitarbeitern bedanken. Neben einer Stadtbesichtigung und einem Besuch des Reichstages wird vor allen Dingen das abendliche Bankett am Samstag einen Höhepunkt unserer Reise darstellen.

Es ist geschafft!

Wir haben unsere neue Kantine mit den darüberliegenden Schulungsräumen bezogen. Auch alle anderen Umbaumaßnahmen im “alten” Gebäude sind nun abgeschlossen und wir sind mit dem Ergebnis mehr als zufrieden.

Messe Agritechnica 2011 erfolgreich abgeschlossen

Alle zwei Jahre wieder trifft sich die Welt der Landmaschinenhersteller in Hannover, um neue Produkte zu zeigen und Kundenpflege zu betreiben. Wir haben unseren Stand dieses Jahr wieder in Halle 2 errichtet und uns dort, eingerahmt von der Kartoffel- und Rübentechnik, sehr wohl gefühlt.

In diesem Jahr war vor allem das internationale Publikum sehr interessiert an unseren Produkten. So dass wir mit einem guten Gefühl ins Jahr 2012 starten werden – denn gegessen wird immer.

Neubau kurz vor der Fertigstellung

Voraussichtlich nur noch 2 Monate, dann ist es soweit und wir können unsere neue Kantine mit den darüberliegenden Schulungsräumen beziehen. Im letzten Jahr wurde das Gebäude mit Fenstern und Dach wetterfest gemacht und im Moment ist der Innenausbau in vollem Gange. Mit diesem Neubau gehen wir den kontinuierlichen Weg des Wachstums konsequent weiter, so dass wir der Zukunft gelassen entgegengehen können.